Vom Vampir bis zur Meerjungfrau: 69 neue Emojis im Anflug

Sind wir doch einmal ehrlich: Ohne Emojis wäre das Texten über WhatsApp oder den Facebook-Messenger nur halb so lustig. Die lustigen kleinen Bildchen sind wie das Salz in der Suppe beim Chatten. Umso größer ist die Freude, wenn es mal wieder neue Motive gibt. Im Sommer 2017 könnt ihr euch auf gleich 69 neue Emojis freuen. Wir haben sie uns jetzt schon mal für euch angesehen.

Anfragen und Ideen der Nutzer berücksichtigt

Die finale Emoji-Liste für 2017 enthält so einiges an Highlights, auf die wir gleich noch intensiver eingehen werden. Das Schöne an der Sache ist, dass die „Neuzugänge“ nicht einfach so von irgendwelchen Entwicklern in ihrem dunklen Kämmerlein entworfen wurden. Nein, die neuen Emojis wurden anhand von Anfragen und Ideen der Nutzer kreiert. Eure persönlichen Vorschläge könnt ihr jederzeit beim Unicode-Konsortium einreichen. Und wer weiß, vielleicht ist euer persönliches Emoji ja schon beim nächsten Schwung mit dabei?

Verschiedenste Gender-Variationen und Hauttöne

Zwar ist die Rede von 69 neuen Emojis, jedoch sind es genau genommen sogar noch einige mehr. Dann nämlich, wenn auch die unterschiedlichen Gender-Variationen und Hauttöne berücksichtigt werden, welche für eine noch größere Vielfalt sorgen. So betrachtet sind es sogar 239 neue Emojis, die euch erwarten. Generell erhalten menschliche Emojis verschiedene Hauttöne, während dies bei den typischen gelben Smileys nicht der Fall ist. Es steckt also durchaus ein gut durchdachtes System hinter dem Ganzen.

Das sind die Highlights unter den neuen Emojis

Nachdem wir die komplette Liste der neuen Emojis in Augenschein genommen haben, kristallisieren sich
doch einige potenzielle Highlights heraus. Da wäre zum einen der Smiley mit hochgezogener Augenbraue, der zukünftig mit Sicherheit häufiger eingesetzt werden wird, um die eigene Skepsis einer Sache gegenüber auszudrücken.

Shushing Face on Emojipedia 5.0Face With Raised Eyebrow on Emojipedia 5.0Face Vomiting on Emojipedia 5.0Bearded Person on Emojipedia 5.0

 

Zu einem echten Hit könnte auch der „Pssst“-Smiley mit dem Zeigefinger vor dem Mundwerden. Imgrunde genommen schon erstaunlich, dass ein solcher bislang gefehlt hat! Ebenso ein Kandidat für eine häufige Nutzung: Der sich stilvoll grünlich übergebende Smiley. Wo auch immer ihr eure absolute Abneigung Dingen oder Ereignissen gegenüber zum Ausdruck bringen wollt, ist er die richtige Wahl. Oder sollte vielleicht sogar das schockierte Smiley mit rauchendem Kopf euer neuer Favorit werden? Wir sind von der Umsetzung jedenfalls begeistert.

Bei den menschlichen Emojis stechen beispielsweise der bärtige Hipster oder die stillende Person hervor. Hinzu kommen Zauberer, Feen, Meerjungfrauen und Vampire. Es wird also endlich auch für die Fantasy-Fans einiges geboten. Schließlich gibt es auch bei den Tieren das eine oder andere Update. Hinzu kommen unter anderem Zebra, Giraffe, Igel und T-Rex. Zudem könnt ihr bald schon mit Kokosnus-, Brezel- und Glückskeks-Emojis auftrumpfen. Und das ist noch lange nicht alles…

Im Juni kommen zunächst die iOS-Emojis

Die komplette Liste mit allen 69 neuen Emojis findet ihr im Emojipedia-Blog. Ab Juni gibt es die Neuheiten dann zunächst für alle iOS-Nutzer. Für Google, Samsung, Facebook oder Twitter werden die Emojis nochmals gesondert modifiziert, ehe ihr sie schließlich auch dort nutzen könnt. Es kann also durchaus bis Ende des Jahres dauern, ehe die Bildchen wirklich allen zur Verfügung stehen. Aber Vorfreude ist ja bekanntlich nicht selten sogar die schönste Freude!

Gutes teilen

Über den Autor

Der Halbfinne liebt das Reisen, wobei er als regelrechter Smartphone-Junkie niemals auf sein Mobiltelefon verzichten möchte. Technische Innovationen interessieren ihn nicht zuletzt auch deshalb, weil sie das ortsunabhängige Arbeiten leichter machen.

Weitere Artikel von René Schwarz.

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Ähnliches

zum Shop zum Shop