Unser Förderprojekt Nhapúpwè entwickelt sich prächtig!

nhapupwe 4

Als mittelständisches Unternehmen mit ca. 200 Mitarbeitern ist sich SH Telekommunikation seiner Verantwortung für Gesellschaft und Mitarbeiter bewusst und nimmt diese sehr ernst. Seit mehreren Jahren sind wir deshalb stolzer Unterstützer des gemeinnützigen Vereins Nhapúpwè, der sich in Mosambik für die Förderung der Vorschulbildung einsetzt. Auch in diesem Jahr haben – neben einer regelmäßigen Spende des Unternehmens – auch unserere Mitarbeiter freiwillig Spenden gesammelt, die dem Projekt in Nhapúpwè zufließen.

Zusätzlich hat sich die Unternehmensleitung in diesem Jahr wieder dazu entschlossen, auf Weihnachtskarten oder ähnliche Präsenten für Geschäftspartner zu verzichten und das eingesparte Geld direkt dem ambitionierten Projekt zukommen zu lassen.

Ein tolles Team rund um Projektleiterin Gesine unterstützt in Nhapúpwè die Kinder des Ortes durch den wertvollen Zugang zur Schulbildung und schafft damit die Basis für ein besseres Leben in der Zukunft. Durch das unermüdliche Engagement der Mitarbeiter wird den Kindern Unterricht in der Vor- und Grundschule ermöglicht. Dieses tolle Projekt unterstützen wir sehr gerne und freuen uns riesig über die großen Fortschritte, die Gesine mit ihren Helfern auch in diesem Jahr erzielt hat!

Aktuelle Situation:

Nhapúpwè wird derzeit von 167 Kindern besucht, 46 in der Vorschule und 121 in der Grundschule. In diesem Jahr unterrichtet Nhapúpwè das erste Mal die 5.Klasse und vervollständigt damit das erste Level der Grundschulen. In 2016 wurden, wegen dem Beginn einer neuen ersten Klasse und dem Wegzug einer Mitarbeiterin, zwei neue Lehrer angestellt. Um die fünf Schulklassen in den 4 Unterrichtsräumen unterbringen zu können, werden zwei der Klassen nachmittags unterrichtet. In diesem Zusammenhang wurde ein weiterer Fahrer eingestellt, der den Transport der Schüler nachmittags übernimmt. So arbeiten momentan 22 Angestellte bei Nhapúpwè.

nhapupwe

Besondere Erfolge:

Besonders hervorzuheben ist die hohe Motivation und Hingabe des Teams von Nhapúpwè. Sowohl das Leitungsteam wie auch die weiteren Mitarbeiter erfüllen ihre Aufgaben mit fortführender Reflexion und Weiterentwicklung. Herausforderungen und Handlungsfelder werden gemeinsam identifiziert, besprochen und Alternativen entwickelt und erprobt. Die Instandhaltung der Infrastruktur (Gebäude, Bus, Möbeln etc) wird gewissenhaft durchgeführt und resultiert in einer gut erhaltenen, sauberen und ansprechenden Infrastruktur. Das Leitungsteam unterstützt und berät sich gegenseitig bezüglich der positiven  Kommunikationskultur mit und unter den Mitarbeitern. Eine offene Kommunikation, inclusive dem offenen Äußern von Kritikpunkten gehört nicht zu den in Mosambik kulturell eingeübten Gewohnheiten. Die Festigung dieser Haltungen und Verhaltensweisen bedarf in einer mosambikanischen Institution andauernder Sensibilisierung und Training. Deshalb ist so wichtig, dass das Leitungsteam eine offene Gesprächskultur lebt und sowohl Lob wie auch konstruktive Kritik offen äußert. Als wichtiger Bestandteil der fortführenden Sensibilisierung des Teams lebt die Geschäftsführerin diese Haltungen und Kommunikation als positives Beispiel vor und gibt Beratung und Unterstützung für die Mitarbeiter.

 

Ein Blick in die Zukunft:nhapupwe 1

Damit auch in Zukunft so wunderbare Fortschritte gemacht werden können, unterstützt SH den Verein Nhapupwe auch im kommenden Jahr selbstverständlich weiter, damit die Aufgaben, die noch auf der Agenda stehen umgesetzt werden können:

  • Ausbau der Vorschule: Alle notwendigen Dokumente, inclusive der Baugenehmigung, sind mittlerweile komplett. Nach dem Unterzeichnen des Bauvertrages wird der Bau der zusätzlichen Vorschulräume schon in Kürze beginnen können.
  • Stärkung des Teams: Damit sie wichtige Erfahrungen sammeln und kindzentrierte Pädagogik in “Reinform” kennenlernen, wird kontinuierlich in die Aus- und Weiterbildung des Lehrpersonals investiert.
  • Investitionen in die Unterrichtsqualität: Der Bedarf an alles nötigen Lern-Utensilien wird kontinuierlich optimiert und optimiert.


Wir von SH freuen uns riesig, dass das Projekt in Nhapúpwè dank des Engagements des Teams vor Ort so hervorragend läuft und werden die Helfer und Kinder auch weiterhin mit großer Freude unterstützen! 

Wer mehr über die Arbeit vor Ort erfahren möchte, kann das hier tun.

Gutes teilen

Über den Autor

Eike arbeitet im Sparhandy-Marketing und kümmert sich hier um die Bereiche Content, Social & Presse.

Weitere Artikel von Eike.

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Ähnliches

zum Shop zum Shop