120+ iPhone-Tipps und Tricks, die Du noch nicht kennst! (iOS 9-Edition)

Die-besten-iPhone-Tipps-iOS9-Edition-1

XXL-Liste: Die 120+ besten iPhone-Tricks – inklusive iOS 9-Tipps

Nutzt ihr euer iPhone eigentlich richtig aus? Apple hat jede Menge praktische Zusatz-Funktionen eingebaut, von denen man in der Regel nichts weiß. Wir haben euch die 120+ besten Tipps zusammengetragen und zur Übersicht nach den Kategorien Allgemein, Mitteilungen, Tastatur, Siri, Kamera, Akku und echte Hacks sortiert. Auch iOS 9-Tricks sind dabei!

So verraten wir euch, wie ihr eure Akkulaufzeit vom iPhone um mehrere Stunden verlängern könnt oder geheime Fotos vor anderen mit nur einem Fingertipp versteckt. Außerdem gibt es praktische Tipps für die Sprachassistentin Siri, die im Alltag wirklich hilfreich sein können. Seid versichert: Auch wenn ihr schon einige Zeit lang das iPhone nutzt, werden euch viele Tricks völlig überraschen.



iOS 9 Tipps

1. Check that out: Checklisten in Notizen anlegen

Die Notizen-App behandelte Apple bisher recht stiefmütterlich. Das ändert sich mit iOS 9: Du kannst damit nun Checklisten anlegen, aber das ist nicht die einzige neue Funktion des Apfel-Notizblocks: Du kannst jetzt Fotos in Notizen einzufügen, kritzeln oder Inhalte aus anderen Apps in die Notizen senden. Ach ja, iCloud-Support ist selbstverständlich weiter aktiv.

100 iPhone Hacks #001


2. Über den Wolken…: iCloud Drive auf dem iPhone

Nutzt du deinen iCloud Drive schon fleißig mit vielen deiner Apps? Dann hattest du bisher keine Möglichkeit, direkt darauf zuzugreifen. Diese Zeiten sind mit iOS vorbei. In den Systemeinstellungen kannst du jetzt im Bereich „iCloud“ die iCloud Drive App sichtbar machen. Standardmäßig ist sie nämlich versteckt.

100 iPhone Hacks #002


3. Macht das Leben leichter: Systemeinstellungen schneller finden

Apples Systemeinstellungen gleichen einem Labyrinth, wenn auch ohne Minotaurus. Wir haben uns selber schon dabei ertappt, wichtige Funktionen nur nach längerer Suche zu finden. Aber verzagt nicht, denn in iOS 9 gibt es Abhilfe: In den Systemeinstellungen kannst du jetzt direkt nach einer Funktion suchen, ohne dich mühsam durch Menüs zu hangeln.

100 iPhone Hacks #003


4. Extrablatt, Extrablatt!: News sind jetzt direkt in iOS integriert

Zur Seite Flipboard, Apple News ist da! Nach dem Angriff auf Spotify mit Apple Music, holt Apple nun zum nächsten Schlag aus: Die neue News App soll dein persönliches Nachrichten-Magazin werden; du kannst Themen und Quellen frei wählen. Ist das das Aus für Google News? Wir werden ja sehen! – Aktuell ist die News-App nur erreichbar, wenn ihr in den Einstellungen die Region USA wählt.

100 iPhone Hacks #004


5. See the big picture: Übersichtliches Navigieren in der Fotos-App

Auch die Fotos-App bekommt mit iOS 9 eine neue Funktion: Im unteren Bereich hast du jetzt eine Leiste, mit der du durch deine Fotos wischen kannst. Das ausgewählte Foto ist dann oben direkt größer zu sehen. Eine gute Mischung aus dem noch aktuellen Kachelsystem und der Detailansicht.

100 iPhone Hacks #005


6. Nicht für fremde Augen: Fotos leichter verstecken

Es geht jetzt noch einfacher: Fotos konnten bisher nur etwas mühsamer und einzeln ausgeblendet werden. Das hat nun ein Ende, denn in iOS 9 kannst du mehrere Fotos markieren und dann über das Menü direkt ausblenden.

100 iPhone Hacks #006


7. Bus stop, bus goes, she stays, love grows…: ÖPNV in Karten

Im zitierten Hollies Song startet eine Romanze an der Bushaltestelle. Das kann dir nun auch mit deinem iPhone passieren, denn Apple hat seine Karten App überarbeitet. Du kannst dir jetzt Routen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzeigen zu lassen und so deine eigene Liebesgeschichte schreiben.

100 iPhone Hacks #007


8. Schluss mit mobil! Desktop-Seite anfordern

Apple hat in iOS 9 die Möglichkeit, eine Desktop-Seite anzufordern, an eine andere Stelle gepackt. Ihr müsst jetzt etwas länger auf den Refresh-Button in Safari drücken, um der mobilen Version zu entgehen.

100 iPhone Hacks #005


9. Entsperrcode wird sicherer

Bisher musstest du beim Sperrcode mindestens vier Ziffern eingeben. Apple hat in iOS 9 diese Minimalanforderung optional angehoben: Nun sind es sechs Ziffern, die du mindestens eingeben musst. Aber hey, für mehr Sicherheit kann man sich auch zwei Ziffern mehr merken, oder? Und Touch ID gibt es ja auch noch.

100 iPhone Hacks #009


10. Bäumchen wechsel dich!: Neuer App-Switcher in iOS 9

Apple hat den App-Switcher einer Generalüberholung unterzogen: Erste Änderung: Offene Apps werden nun als Stapel angezeigt, das macht alles etwas übersichtlicher, wenn du zwischen den Anwendungen wechselst. Zweitens ist der Verlauf mit den letzten Kontakten in die neue Spotlight-Suche gerutscht und aus der Multitasking-Asicht entfernt worden. Hinzugekommen ist dafür drittens eine Funktion, die dir das Arbeiten über mehrere Geräte hinweg erleichtert: Handoff für jede App. Unter der offenen App wird nun angezeigt, wenn eine Handoff-Aktion möglich ist.

100 iPhone Hacks #010


11. Spot on: Aus jeder App direkt zu Spotlight zurück

Spotlight wird in iOS 9 noch mächtiger, aber eine Funktion hat uns besonders gefallen: Wer mit Spotlight eine App öffnet, findet oben links die Möglichkeit, jederzeit in die Spotlight-Suche zurückzugehen. Das beschleunigt eine erneute Suche, weil du dafür nicht erst auf den Home-Bildschirm zurück musst.

100 iPhone Hacks #011


12. Just married…: Siri und Spotlight arbeiten nun Hand in Hand

Du musst in iOS 9 nicht mit Siri sprechen, um Antworten von ihr zu erhalten. Stattdessen wurde sie in die Spotlight-Suche integriert und liefert dir jetzt schnell Ergebnisse zu deinen Suchanfragen – ohne dass du deinen Browser bemühen musst. Genannt wird diese Funktion übrigens Proactive.

100 iPhone Hacks #012


13. Höher, schneller, weiter: Die volle Macht von Spotlight

Und hier nun die dritte und letzte Info zum neuen Spotlight. Das Teil wird in iOS einfach großartig. Teilweise musst du gar nicht mehr suchen, um das benötigte Ergebnis zu erhalten. Spotlight zeigt dir automatisch deine wichtigsten Kontakte, Nachrichten, nahegelegene Orte oder meistgenutzte Apps – und das mit einem einzigen Wisch auf dem iPhone-Bildschirm.

100 iPhone Hacks #013


14. Akku-Saft sparen in iOS 9

In den Batterie-Einstellungen kannst du nun den Low Power Mode aktivieren. Der drosselt Netzwerk- und weitere Stromfresser-Aktivitäten, um wirklich alles aus deinem Akku rauszuholen.

100 iPhone Hacks #014


15. Genauen Akku-Verbrauch pro App analysieren

Willst du die Stromfresser auf deinem iPhone noch besser erkennen? Im neuen iOS wird dieser Wunsch erfüllt. Nun kannst du nicht nur anzeigen lassen, welche Apps in den letzten 24 Stunden wie viel Akku verbraucht haben. Mit einem Klick siehst du auch, wie viel Zeit die App auf dem Bildschirm war und wie viel dabei im Hintergrund ablief.

100 iPhone Hacks #015


16. ICH SCHREIE DOCH GARNICHT: Caps Lock besser erkennen

Eine der kleinen Veränderungen, die aber die Bedienungen von iPhone- und iPad um einiges leichter machen: In iOS 9 werden nun kleine oder große Buchstaben auf der Tastatur angezeigt, damit du genau weißt, wie du gerade schreibst.

100 iPhone Hacks #016


17. Einmal Gruppentarif bitte: Benachrichtigungen zusammenfassen

Bist du ab und an auch genervt, wenn du aus einer App eine ganze Reihe an Benachrichtigungen im Sperrbildschirm hast? Da können andere Nachrichten beim Scrollen leicht untergehen. Doch Apple hat hier Abhilfe geschaffen: In iOS 9 kannst du Benachrichtigungen gruppieren. Einfach in den Einstellungen zu den Benachrichtigungen gehen und dort den Schieber betätigen. Nun werden eure Benachrichtigungen nach App gruppiert.

100 iPhone Hacks #017


18. Zoom, Zoom: Videos ganz nah erleben

In iOS 9 gibt es nun eine Funktion, von der wir gar nicht wussten, dass sie uns fehlte. Und auch du wirst Spaß daran haben, endlich in Videos zoomen zu können. Wähle ein Video in deiner Fotos App aus und sei überwältigt von der Macht der zwei zoomenden Finger!

100 iPhone Hacks #018


19. Shake it off (Reloaded): Eingabe widerrufen ausschalten

In dem iOS-Tipp 75 unten haben wir dir gezeigt, wie du mit Schütteln des iPhones eine Eingabe widerrufen kannst. Wenn du aber ähnlich grobmotorisch wie wir veranlagt bist, kannst du es nun ausschalten. So stoppst du unfreiwillige Fragen nach Widerrufen der Eingabe. Die Option findest du in den Bedienungshilfen.

100 iPhone Hacks #019


20. Zwei Finger, ein Cursor: Einfache Textauswahl auf dem iPhone

Auf seiner Webseite bewirbt Apple diese Funktion nur fürs iPad, sie funktioniert allerdings auch auf dem iPhone 6s mit 3D Touch: Einfach zwei Finger auf die Tastatur legen und schon verwandelt sie sich in ein Trackpad, mit dem du sehr einfach Text markieren und bearbeiten kannst.

100 iPhone Hacks #020


Allgemeine Hacks

SPECIAL

21. Der Vorleser: So spricht euer iPhone mit euch

Keine Lust auf Lesen? Kein Problem. Lasst euch die Arbeit von eurem iPhone abnehmen! Geht dafür einfach in die Einstellung => Allgemein => Bedienungshilfen => Sprachsteuerung. Nun könnt ihr einstellen, ob nur eine Auswahl oder der ganze Bildschirminhalt gesprochen werden soll. Tipp: Schreibt in die Notizen-App, was ihr vorgelesen haben wollt. Das könnte auch ein guter Gag in der Mittagspause oder bei der nächsten Party sein.


Powered by

100 iPhone Hacks #001


22. Es grünt so grün…: Bessere Vorlesestimme einstellen

Wer sich nun öfter etwas von seinem iPhone vorsprechen lässt, der kann auch ein Sprachpaket herunterladen, um besser Qualität zu genießen. Einfach im gerade genutzten Menü auf die Sprache tippen und die bessere Version herunterladen.

100 iPhone Hacks #003


23. Wie ihr in Videos und Liedern langsam scrollt

Das kennt jeder: Ihr sieht auf dem iPhone oder iPad einen Film oder hört einen Song und wollt jetzt zu einer bestimmten Stelle scrollen. Um einfacher vor- oder zurück zu spulen, könnt ihr die Geschwindigkeit einfach reduzieren: Haltet dafür den Finger auf dem Punkt, der die aktuelle Position des Films oder Lieds markiert und zieht jetzt mit dem Finger nach unten. So könnt ihr die Datei mit 50- oder 20-prozentiger Geschwindigkeit durchsuchen. Das ist vor allem bei Musik praktisch, denn wie soll man sonst bei einem 3-Minuten-Song die gewünschte Stelle zielsicher ansteuern?

100 iPhone Hacks #005


24. Versteckte Funktionen des Home-Buttons

Mit zwei Mal klicken bringt euch der Home Button ins Multitasking und ihr könnt zwischen verschiedenen Apps hin- und herspringen. Aber was passiert, wenn man drei Mal auf den Button drückt? Nun, das liegt komplett bei euch: Unter Einstellung => Allgemein => Bedienungshilfen => Kurzbefehl könnt ihr einfach zwischen mehreren Funktionen auswählen und euch das iPhone-Leben noch leichter machen.

100 iPhone Hacks #007


25. Bigger is better: Zoomen auf dem iPhone

Wenn ihr den vorherigen Tipp ausprobiert, schaltet ruhig einmal die Option „Zoomen“ ein. Gemacht? Jetzt schön drei Mal auf den Homebutton geklickt, schon habt ihr eine frei bewegbare Lupe auf dem iPhone. Der Teufel liegt schließlich in den Details und den könnt ihr nun erkennen.

100 iPhone Hacks #009


26. Blender raus: So invertiert ihr die Farben auf eurem iPhone

Gerade im Dunkeln kann das iPhone Display doch recht unangenehm für die Augen sein. Auch das automatische oder manuelle Abdunkeln hilft nicht immer weiter. Aber hey, dann invertiert doch einfach das iPhone Display. Wieder geht es in die Bedienungshelfen über Einstellung => Allgemein => Bedienungshilfen, dann einfach den Schalter „Farbe umkehren“ anklicken und et voilà.

100 iPhone Hacks #011


27. Für Avantgardisten: iPhone Display in Graustufen darstellen

Und wenn ihr gerade noch im Bedienungshilfen-Menü seid, dann legt doch den Schalter nicht bei „Farbe umkehren“ um, sondern macht das bei „Graustufen“. Nicht schlecht, oder? So muss es 1920 ausgesehen haben, wenn Charlie Chaplin auf sein iPhone geschaut hat.

100 iPhone Hacks #013


28. Schlafenszeit: Sleep Timer am iPhone einstellen

Die Älteren erinnern sich bestimmt noch an das Ritual, mit den ??? oder TKKG auf Kassette einzuschlafen. Allerdings stoppten diese auch irgendwann automatisch. Wer auf dem iPhone Hörbuch oder Musikbibliothek laufen lässt, muss selbst aktiv werden, wenn er nicht die ganze Nacht mit Musik verbringen will. Öffnet einfach über den Schnellzugriff den Timer und wählt hier statt eines Tons die letzte Option „Wiedergabe stoppen“. Nun noch die Zeit einstellen, starten und eurer Hörbuch oder die Musik stoppt automatisch am Ende des Timers.

100 iPhone Hacks #015


29. Du kommst hier nich’ rein: Sichere iPhone-Sperre erstellen

Die neuen iPhone-Modelle bieten mit Touch ID eine einfache Möglichkeit des Sperrens und Entsperrens an. Wer aber trotzdem den althergebrachten Code nutzen möchte, hat hier die Möglichkeit, dass Ganze noch sicherer zu gestalten. Einfach unter Einstellungen => Touch ID & Code gehen und dort „Einfacher Code“ ausschalten. Ihr müsst nun noch einmal euren vierstelligen Zahlencode eingeben und könnt dann frei einen Code hinterlegen mit allen möglichen Zeichen.

100 iPhone Hacks #017


30. Alles im Lot? Kompass als Wasserwaage benutzen

Dass es eine Kompass-App auf dem iPhone gibt, haben die meisten schon mitbekommen. Genutzt wird sie nicht so häufig, aber mit dem folgenden versteckten Feature werdet ihr die App vielleicht noch einmal überdenken. Denn der Kompass ist nicht nur ein Kompass. Wischt einfach nach links und auf einmal habt ihr eine Wasserwaage. Diese reicht für das Aufhängen eines Bildes oder Regals völlig aus.

Für den Hausbau würden wir aber doch Profi-Werkzeug empfehlen.

100 iPhone Hacks #019


 

SPECIAL

31. Email- Entwürfe schnell abspeichern und wieder aufrufen.

 


Powered by


32. Hasta la vista, Baby: Apple Apps ausblenden

Wo wir gerade bei System-Apps sind: Die meisten werden vermutlich auf dem letzten Screen einen Ordner haben, in den alle vorinstallierten, aber nicht benötigten Apps gewandert sind. Eleganter ist aber eine andere Lösung mit Einschränkungen. Unter Eintellungen => Allgemein => Einschränkungen findet ihr nämlich die Möglichkeit, einige Apps auszublenden – leider aber nicht die gesamte Liste. Alternativ könnt ihr es mal mit diesem Trick versuchen:


33. Da ist eine Null zu viel: Einzelne Ziffern im Rechner löschen

Ok, die Situation ist bestimmt nicht alltäglich, aber ihr habt mit Sicherheit schon einmal den Rechner benutzt und eine falsche Ziffer eingegeben. Statt nun die gesamte Zahl mit „C“ zu löschen, braucht ihr nur einmal von rechts nach links wischen und die letzte Zahl verschwindet.

100 iPhone Hacks #021


34. Von Sinus bis Kosinus: Wissenschaftlich rechnen auf dem iPhone

Früher musste man noch einiges an Geld für einen wissenschaftlichen Rechner für den Matheunterricht ausgeben. Im iPhone ist er aber schon an Bord. Öffnet einfach mal den Rechner und geht in den Landschaftsmodus (haltet das iPhone schräg) – super, oder?

100 iPhone Hacks #023


35. Mit der Spotlight-Suche das komplette iPhone durchsuchen

Die Spotlight Suche ist ein gutes Instrument, um schnell Apps von anderen Bildschirmen zu öffnen. Doch sie kann noch viel mehr, wenn ihr sie denn lasst. Geht einfach unter Einstellungen => Allgemein => Spotlight-Suche und ihr könnt munter freigeben, wo euer iPhone suchen darf.

100 iPhone Hacks #025


36. Turbolift im Einsatz: Nach oben ohne Scrollen

Egal, ob ihr bei Safari am Ende einer langen Webseite angelangt seid oder in einer App viel scrollen musstet: Klickt einfach kurz oben in die Menüleiste mit Uhrzeit etc. und es wird automatisch nach oben gescrollt – Urlaub für eure Finger!

100 iPhone Hacks #027


37. Sesquipedalopho…was? Keine Angst vor Fremdwörtern

Wenn ihr in einem Artikel in Safari mal auf ein Wort stoßt, das ihr nicht kennt, keine Panik! Einfach das Wort markieren und die Option „nachschlagen“ nutzen. Safari gibt euch den passenden Lexikon-Eintrag aus und hilft bei schweren (aber auch leichten) Wörtern weiter. Und zur Not könnt ihr von hier noch eine Websuche starten.

100 iPhone Hacks #029


38. Flinke Finger: Navigieren ohne Buttons

In vielen iPhone-Apps könnt ihr die Bedienelemente getrost ignorieren, wenn es vorwärts oder zurück gehen soll. Einfach mit dem Finger vom Rand nach rechts oder links wischen und ihr seid blitzschnell beim vorherigen Bildschirm. In Safari super praktisch!

100 iPhone Hacks #031


39. Einkaufshilfe: Kreditkarten einfach in Safari einscannen

Wer bei einem Online-Händler seine Kreditkartendaten hinterlegen muss, kann Safari zur Arbeitserleichterung nutzen. Einfach auf „Kreditkarte einscannen“ klicken. Und gar nicht erst über das Wort „Datenschutz“ nachdenken. Im Ernst: Ob man seine Daten an dieser Stelle preisgeben möchte, muss jeder selbst entscheiden. Praktisch ist die Funktion aber.

100 iPhone Hacks #033


40. Google Maps offline speichern

Wer auf Google Maps auch ohne Internet zugreifen möchte, kann mit einem einfachen Trick Karten offline speichern. Geht dafür zu dem Kartenausschnitt, den ihr benötigt. Fertig? Alles klar, dann gebt jetzt in die Adress-Suche „Ok Maps“ ein und klickt auf Suchen. Google Maps fragt euch nun, ob ihr die Karte speichern wollt.

100 iPhone Hacks #035


41. Quo vadis? GPS-Verfolgung einschalten

Wir sind uns nicht ganz sicher, ob ihr diese Option braucht, wollen sie euch aber nicht vorenthalten. Wenn ihr auf Einstellungen => Allgemein => Datenschutz => Ortungsdienste => Systemdienste geht, findet ihr die Option „Häufige Orte“. Schaltet ihr diese ein, könnt ihr euch später anzeigen lassen, wo ihr die meiste Zeit verbringt. Gruselig, oder?

100 iPhone Hacks #037


SPECIAL

42. Einhändig die obere Ecke des iphones erreichen

Ich halte das iPhone für gewöhnlich in der rechten Hand und bediene es einhändig, man ha ja auch noch andere Sachen zu tun. Da das iPhone 6 nun aber etwas größer ist, kommt man nicht mehr so einfach mit dem Daumen in die linke, obere Ecke, was z.B. bei WhatsApp immer mal wieder von Nöten ist. Der Hack: einfach 2x kurz den iPhone-Button unten berühren, schon kommt der gesamte Screen ein kleines bisschen nach unten. Derbe hilfreich!“


Powered by

whudat auf Facebook

SIxBRSA216P-VQ46-fOy3p1tFo5rJ6TmveOQss0pvcI


43. Sani! Notfallpass auf dem iPhone einrichten

Wisst ihr eure Blutgruppe auswendig? Vermutlich nicht. Wissen Sanis, wen sie von eurem Handy anrufen sollen, wenn ihr einen Unfall hattet? Vermutlich nicht. Wissen die Ärzte in der Notfallambulanz, welche Allergien ihr habt? Vermutlich…ok, ihr seht, worauf wir hinauswollen. Diese Informationen könnt ihr aber alle auf dem iPhone bereitstellen. Geht dazu einfach auf die Health App und klickt unten rechts auf Notfallpass, um diesen zu erstellen.

100 iPhone Hacks #039


44. Wo ist Waldo?: Suchen auf einer Webseite

Ihr wisst genau, dass ihr auf der offenen Webseite einen bestimmten Satz oder eine bestimmte Formulierung gesehen habt, könnt sie aber nicht mehr finden. Kein Problem, einfach in die Adresszeile das gewünscht Wort eingeben, nach unten scrollen und ihr seht die Funktion „Auf dieser Seite suchen“.

100 iPhone Hacks #041


45. Private Search: DuckDuckGo in Safari aktivieren

Wer möchte, kann auch mobil auf die Google-Alternative DuckDuckGo zugreifen. Einfach unter Einstellungen => Safari => Suchmaschine gehen und einstellen.

100 iPhone Hacks #043


45. Einzelne Seiten aus Safari Verlauf löschen

Vielleicht kommt ihr mal in die Situation, dass ihr nur eine einzige Seite aus dem Verlauf löschen wollt. Wir mutmaßen auch gar nicht, warum. Es ist zum Glück sehr einfach: Lasst euch den Verlauf in Safari anzeigen, wischt die gewünschte Seite von rechts nach links und tappt auf „löschen“.

100 iPhone Hacks #045


47. Reader Ansicht hilft gegen Werbeflut

Manche Webseitenbetreiber hauen euch ganz schön viele Werbebanner um die Ohren, so dass der eigentliche Artikel fast schon gesucht werden muss. Aber manche Seiten bieten eine Reader-Ansicht. Einfach aktivieren und entspannt lesen.

100 iPhone Hacks #047


SPECIAL

48. iPhone – iOS 8 – gleichzeitiges Klingeln auf allen Geräte abschalten

Hat man mehrere Apple Geräte (zwei iPhones / iPhone + Mac + iPad), so klingeln diese seit iOS 8 gleichzeitig, wenn Sie mit gleicher Apple-ID im gleichen WLAN angemeldet sind. Das kann zu Hause manchmal ganz schön lästig werden. Die Einstellung hierfür ist ziemlich gut versteckt. Unter Einstellungen -> Facetime -> verbirgt sich hinter „iPhone-Mobilanrufe“ die Lösung. Sobald ihr diese funktioniert ausschaltet, habt Ihr endlich wieder Ruhe 🙂


Powered by

iPhone-Mobilanrufe-deaktivieren


49. No Mobile: Desktop-Seite auf dem iPhone nutzen

Falls euch der Webseitenbetreiber keine Möglichkeit gibt, auf seiner Seite das mobile Design auszustellen, könnt ihr einfach in die Adresszeile klicken und danach einmal die Favoritenliste nach unten wischen. Schon kommt die Option, die Desktop-Version anzufordern.

100 iPhone Hacks #049


50. Share Icons vertauschen und Apps aktivieren

In Safari könnt ihr Sachen sharen oder an andere Apps schicken. Um hier die Reihenfolge zu ändern oder neue Apps zu aktivieren, könnt ihr einfach nach rechts scrollen und auf „Mehr“ klicken.

100 iPhone Hacks #051


51. Multitasking Pro: Mehrere Apps gleichzeitig schließen

Wenn ihr eine ganze Reihe an Apps im Multitasking schließen wollt, könnt ihr das auch schneller erledigen. Nehmt einfach zwei oder drei Finger und schließt die Apps gleichzeitig.

100 iPhone Hacks #053


52. Lovely Landscapes: Kalender mehr Details anzeigen lassen

Ihr wünscht euch, dass der Kalender mehr Details zeigt und ihr auch schnell zwischen Tag, Woche, Monat und Jahr wechseln könnt? Einfach mal mit eurem iPhone in den Landscape Modus wechseln. Bitte!

100 iPhone Hacks #055


53. Am zweiten Stern rechts und dann immer der Nase nach: Karten-Kompass-Kombination

Wer in der Karten-App auch die Himmelsrichtung angezeigt bekommen möchte, muss beiden Apps (Karten und Kompass) den Zugriff unter Einstellungen => Datenschutz => Ortungsdienste geben.

100 iPhone Hacks #057


SPECIAL

54. iPhone hängt? So geht`s weiter.

Sollte die Software auf eurem iPhone mal komplett eingefroren sein, sodass keine Eingabe mehr möglich ist, dann hilft der sogenannte „Hard Reset“. Einfach Home-Button und Standby-Knopf gleichzeitig circa 10 Sekunden konsequent gedrückt halten. Dann startet das iPhone neu, ohne dass Daten verloren gehen. In dem Video gibt es die Erklärung dazu.


Powered by


55. Fake Finger: Nase als Touch ID einstellen

Touch ID ist so gedacht, dass ihr euren Fingerabdruck zum Entsperren speichert. Aber warum damit stoppen. Stellt euch vor, es ist Winter und ihr habt keine Smartphone Handschuhe an. Die Lösung: Hinterlegt euren Nasenabdruck und entsperrt euer iPhone auch im Winter. Viel Spaß!

100 iPhone Hacks #061


56. Platsch!: Nasses iPhone mit Reis trocknen

Wenn euch das iPhone ins Wasser gefallen ist, gibt es eine Möglichkeit, das Smartphone noch zu retten. Schaltet es sofort aus, packt es in einen Behälter mit ungekochtem Reis und betet zur Gottheit eurer Wahl, dass die Reiskörner die komplette Flüssigkeit aufsaugen und ihr euer Gerät weiter benutzen könnt. Hier eine Anleitung des o2-Gurus, die für alle Smartphones gilt:


Mitteilungen Hacks

57. Wischen Deluxe: Mitteilungen im Sperrbildschirm bearbeiten

Bearbeitet doch eure Nachrichten einfach vom Sperrbildschirm aus. Einfach in die Mitteilungszentrale navigieren und schon könnt ihr Aktion ausführen, wenn ihr von rechts nach links wischt.

100 iPhone Hacks #063


SPECIAL

58. Mission Impossible: Audionachrichten zerstören sich selber

Wer möchte, kann mit iMessage ganz unkompliziert eine Audionachricht verschicken. Damit aber nicht zu viel Speicherplatz verschwindet, könnt ihr unter Einstellungen => Nachrichten einstellen, dass diese automatisch nach zwei Minuten aus dem Verlauf der Konversation gelöscht werden – und das ganz ohne Rauchwolken.


Powered by

100 iPhone Hacks #065


59. Time is on my side: Zeitangabe bei Kurznachrichten finden

Falls es euch wie uns ging und ihr verzweifelt, weil keine detaillierten Zeitangaben in iMessage zu sehen waren, dann freut euch. Die Lösung ist unglaublich simpel, vielleicht habt ihr es schon selber herausgefunden. Einfach kurz eine Nachricht nach links ziehen und schon ist die Zeit da.

100 iPhone Hacks #036


SPECIAL

60. Der Mailflüsterer: Streichgesten für Mails definieren

Eine der tollen Funktionen in iOS ist das schnelle Bearbeiten von Mails. Einfach von links nach rechts wischen, um eine Mail als gelesen oder ungelesen zu markieren. Oder von rechts nach links für mehr Optionen? Wusstet ihr schon? Ok, aber wusstet ihr schon, dass ihr diese Gesten auch überarbeiten könnt? Wenn ihr sie finden wollt, geht auf Einstellungen => Mail, Kontakte, Kalender => Streichgesten.

Powered by

100 iPhone Hacks #037


61. Nachrichten direkt im Sperrbildschirm beantworten

Ihr wollt Nachrichten direkt aus dem Sperrbildschirm heraus beantworten? Dann müsst ihr das erst einmal anstellen: Unter Einstellungen => Touch ID & Code könnt ihr erlauben, dass Nachrichten direkt beantwortet werden können. Einfach bei eingehender Nachricht von rechts nach links streichen und beantworten, ohne die Sperre aufheben zu müssen.

100 iPhone Hacks #071


62. Mitteilungen beantworten, ohne die App zu wechseln

Wenn eine Nachricht oben auf eurem Bildschirm erscheint, während ihr arbeitet, könnt ihr trotzdem mit dieser direkt interagieren. Einfach etwas weiter nach unten ziehen und schon bieten sich einige Möglichkeiten, direkt zu antworten.

100 iPhone Hacks #073


63. Blinded by the light: LED statt Vibration

Wer sich statt Vibrationen lieber vom LED-Licht des iPhones über eingehende Anrufe oder Nachrichten informieren lassen möchte, muss sich zu Einstellungen => Bedienungshilfen bewegen und dort „LED-Blitz bei Hinweisen“ anwählen. Wer dann noch auf Stumm schaltet und die Vibrationen deaktiviert, erhält nur noch Lichtblitze als Benachrichtigung.

100 iPhone Hacks #075


 

64. Für Eilige: Gelöschte Mails wiederherstellen

Wer kennt das nicht? Ihr scrollt auf eurem iPhone die letzten Mails durch und löscht nach und nach die unwichtigen Nachrichten heraus. Plötzlich fällt euch ein, dass die gerade eben verworfene Mitteilung doch noch vonnöten sein könnte. Um die vorschnell gelöschte Mail wiederherzustellen, müsstet ihr jetzt eigentlich den quälend langen Weg in den Papierkorb suchen. Aber halt: Das geht auch schneller! Einfach das iPhone schütteln. Nun erscheint ein Alert mit der Frage „Löschen widerrufen?“, das ihr nur noch bestätigen müsst. Übrigens: Das Ganze funktioniert auch mehrfach hintereinander. Praktisch.

100 iPhone Hacks #076

65. Schüttel deinen Speck: Eigene Vibrationen einrichten

Diese Funktion versteckt sich im Bereich Einstellungen => Töne und ist zu finden, wenn ihr einen Ton auswählt. Ein neues Menü erscheint, wo ihr eine eigene Vibration erstellen könnt.

100 iPhone Hacks #077


66. Shortcut zu euren E-Mail-Entwürfen

Wer viele E-Mail-Entwürfe anlegt und schnell auf diese aus dem Posteingang heraus zugreifen möchte, muss nicht erst zurück auf die Übersichtsseite der Mail-App. Stattdessen könnt ihr einfach lange auf den „Mail erstellen“ Button drücken und befindet Euch schwuppdiwupp direkt im Entwürfe-Menü.

100 iPhone Hacks #079


67. Lalala, ich hör dich nicht: Ungewünschte Anrufer sperren

Ob Telemarketer oder andere nervige Kontakte: Manche Anrufe möchte man nicht annehmen und vor allem in Zukunft nicht mehr erhalten. Und die schöne Ruhe ist nur wenige Klicks entfernt. Einfach in die Anrufliste gehen, auf das „i“ neben dem Anruf klicken und die Option „Anrufer sperren“ auswählen…fertig!

100 iPhone Hacks #081


68. Erreichbarkeit unter Facetime verwalten

Falls ihr nicht wisst, wie viele Mail-Adressen und Rufnummern eigentlich für euch bei Facetime hinterlegt sind, geht einfach Mal auf Einstellungen => Facetime. Dort könnt ihr dann einstellen, welche der Mail-Adressen auch aktiv genutzt werden sollen.

100 iPhone Hacks #083


69. Zitatebenen in Mails einfügen

Falls ihr in euren Mails Zitatebenen für eine bessere Übersicht braucht, so ist das schnell eingestellt. Einfach Text markieren und die entsprechende Option auswählen.


70. Video killed the radio star: Videos und Fotos anhängen

Und wenn ihr gerade dabei seid zu mailen, könnt ihr dort auch noch Videos und Fotos anhängen. Diese Funktion suchen die meisten oft verzweifelt.

100 iPhone Hacks #085


71. Stille Post: Sprachnachrichten ohne Öffentlichkeit

Wer Sprachnachrichten nicht mit der ganzen Welt teilen möchte, wählt unter Einstellungen => Nachrichten die Option „Zum Hören ans Ohr“. Nun könnt ihr die Sprachnachrichten wie Anrufe anhören.

100 iPhone Hacks #087


72. Nachschlagewerk: Andere E-Mails konsultieren

Ihr verfasst gerade eine neue E-Mail und bemerkt, dass ihr in einer älteren Mail noch kurz was nachschauen müsst? Apple hat da an euch gedacht! Schiebt die neue Nachricht nach unten und schon könnt ihr im Postfach nach Belieben navigieren. Habt ihr eure Info gefunden, müsst ihr nur unten auf „Neue Mail“ klicken und schon könnt ihr weiter schreiben.

100 iPhone Hacks #089


73. Standort per iMessage schicken

Lassie musste nur kurz bellen, damit Leute den Unfallort fanden. Für euch ist es trotz Sprache manchmal unmöglich sich auf dem Jahrmarkt oder im Einkaufszentrum zu treffen? In iMessage könnt ihr einfach euren Standort teilen, um so doch noch zusammenzufinden.

100 iPhone Hacks #091


74. Anhänge im Überblick in Nachrichten

Wer musste nicht auch schon einmal durch einen langen iMessage Nachrichtenverlauf scrollen, bis er endlich das gesuchte Bild wiedergefunden hat? Leichter geht es, wenn ihr oben im Chat auf Details tippt. Schon werden euch alle Anhänge des Verlaufs angezeigt.

100 iPhone Hacks #093


Tastatur Hacks

75. Shake it off: Eingaben in Windeseile widerrufen

Trotz Autovervollständigen und –korrektur sind Tippfehler schnell passiert. Doch grämt euch nicht, sondern nehmt euch ein Beispiel an dem Lied der guten Taylor Swift, schüttelt eurer iPhone kurz und bestätigt dann einfach die Möglichkeit, die letzte Eingabe zu widerrufen.

100 iPhone Hacks #095


76. Dot was?: Domainendungen schneller eintippen

Ihr kennt das bestimmt, ihr gebt eine Webadresse ein und es ist ein solch unglaublicher Aufwand die Domainendung einzutippen, wenn ihr eine Internetadresse eingebt, oder? Ok, eigentlich nicht, aber hey, jede Millisekunde Arbeitserleichterung zählt! Haltet beim nächsten Mal einfach die Punkttaste länger und schon könnt ihr alle Domainendungen direkt auswählen.

100 iPhone Hacks #097


SPECIAL

77. Satzautomatik: Shortcuts für Sätze und Phrasen erstellen

Die ständige Eingabe von Email Adressen über das Smartphone ist auf die Dauer ganz schön lästig. Statt sich hier regelmäßig zu vertippen, kann man sich das Ganze jedoch mit Apple’s Kurzbefehlen deutlich vereinfachen. Hierzu wechseln wir in die iOS-Einstellungen -> Allgemein -> Tastatur -> Kurzbefehle . Hier kann man nun beispielsweise seine Mail-Adresse eingeben und diese mit einem Kürzel versehen. In Zukunft braucht man dann nur noch den Kurzbefehl eingeben und die hinterlegte Mail-Adresse wird automatisch eingefügt. Dies funktioniert natürlich auch mit Grußformeln sowie kompletten Sätzen, was die Funktion universell – auch auf OS X – nutzbar macht.


Powered by


78. Auto-Switch: Nummern schreiben ohne Tastatur zu wechseln

Das hört sich nun erst einmal komisch an, ist aber ein schöner Trick, um schneller tippen zu können. Normalerweise müsste ihr auf das Nummernsymbol klicken und dann wieder zur normalen Tastatur zurück, wenn ihr kein Leerzeichen macht. Das ist blöd, wenn ihr ganz cool schr31b3en wollt. Es gibt jedoch Abhilfe: Einfach die Taste drücken, den Finger auf dem iPhone lassen und dann nach oben auf die Nummer gehen, die ihr braucht. Loslassen und zack, ihr seid wieder auf der normalen Tastatur.

100 iPhone Hacks #101


79. 😀 : Was Emojis wirklich bedeuten

Gebt es zu… wie oft habt ihr ein Emoji verschickt und gehofft, dass es wirklich das meint, was ihr mitteilen wollt? Falls ihr jetzt nachdenken müsst, seid ihr ein Kandidat für diesen Hack. Zunächst müsst ihr Trick 1 aus diesem Artikel ausführen, damit euer iPhone mit euch spricht. Nun könnt ihr einfach ein Emoji irgendwo eingeben, markieren und per „Sprechen“ Befehl euch vorlesen lassen.

100 iPhone Hacks #103


80. Wörtliche Rede: Anführungszeichen mit Stil benutzen

Wir wissen es. Jedes Mal, wenn ihr Anführungszeichen auf dem iPhone schreibt, sitzt ihr fluchend vor dem Smartphone und schreit in den Himmel, weil die Anführungszeichen so hässlich sind. Aber die Lösung liegt nur einen längeren Tastendruck entfernt! Einfach die Anführungszeichentaste (benutzt das mal bei Scrabble) gedrückt halten und schon habt ihr mehr Auswahlmöglichkeiten.

100 iPhone Hacks #105


SPECIAL

81. Punkt nach Doppelleertaste

Vielleicht habt ihr das beim Schreiben einer Nachricht schon mal unfreiwillig gemacht. Zwei Klicks auf die Leertaste und schon habt ihr einen Punkt sowie ein Leerzeichen und könnt den nächsten Satz anfangen.


Powered by

100 iPhone Hacks #107


82. ICH BIN GANZ LEISE: Shift Taste feststellen

Wollt ihr auch in einer Textnachricht mal so richtig losschreien? Kein Problem, einfach zweimal auf die Shift-Taste tippen und eurer Wut steht nichts mehr im Weg.

100 iPhone Hacks #109


83. Quick Type durch Streichen aufrufen

Quick Type ist eine tolle Funktion in iOS 8, aber wusstet ihr, dass ihr selber drüber bestimmen könnt, ob es an ist? Einfach Quick Type herunter schieben und es verschwindet in der Tastatur. Es dann allerdings durch Streichen wieder aufzurufen ist etwas nervig, darum folgt im nächsten Tipp eine weitere Methode.


84. Der Regler: Quick Type effektiver An und Aus stellen

Schneller geht es, wenn ihr die Globus-Taste gedrückt haltet und dann den Schieberegler verstellt. Warum Apple beides eingebaut hat, erschließt sich wohl auch nur den Jungs aus Cupertino.

100 iPhone Hacks #111


85. Digitaler Textmarker: Text am iPhone unterstreichen

Falls ihr mal in der Notizen App ein paar Wörter unterstreichen, fetten oder kursiv stellen wollt, gibt es sogar schon die passende Funktion. Einfach das Wort markieren und im Menü nach rechts gehen und schon habt ihr die passende Option.

100 iPhone Hacks #113


Akku Hacks

86. Come fly with me: Schneller Akku laden im Flugzeugmodus

Auch wenn der iPhone Akku nicht allzu schwach auf der Brust ist, so ist er meist dann leer, wenn wir ihn dringend wieder benötigen. Doch das Laden dauert so unendlich laaaaaange, dass es schon auf die Nerven gehen kann. Die Lösung: Stellt euer iPhone beim Aufladen in den Flugmodus und es wird deutlich schneller gehen. Und falls ihr ein iPad habt, nutzt dessen Netzteil. Das ist stärker als das vom iPhone.

100 iPhone Hacks #115


87. Extra, Extra!: iPhone Akkulaufzeit verlängern

Hintergrundaktualisierung ist einer der größten Stromfresser am iPhone. Der 30-Sekunden-Tipp des Time Magazine zeigt euch, wie ihr dem beikommt: http://time.com/3510833/better-iphone-battery/


88. Open 24/7: Häufig genutzte Apps nicht schließen

Das klingt erst einmal total widersprüchlich, aber lasst die Apps, die ihr über den Tag am meisten benutzt, einfach offen. Denn wenn ihr sie im Task Manager schließt, müssen sie beim Neustart wieder komplett in den RAM geladen werden. Und das kostet Akku.

100 iPhone Hacks #117


89. High Energy Department: Apps mit höchstem Energiebedarf finden

Geht einfach mal in Einstellungen => Allgemein => Benutzung auf Batterienutzung. Hier könnt ihr sehen, welche Apps in den letzten 24 Stunden oder letzten 7 Tagen den meisten Saft verbraucht haben.

100 iPhone Hacks #119


90. GPS nur für wichtige Apps freigeben

Sofern ihr nicht gerade Karten anhabt, werdet ihr in den meisten Fällen kein GPS brauchen, vor allem nicht, wenn eine App die ganze Zeit im Hintergrund darauf zurückgreift. Geht in Einstellungen => Datenschutz auf die Ortungsdienste und schaltet alles nach eurem Belieben frei oder sperrt es vom GPS aus.


91. See me not: Standortfreigabe ausschalten

Wenn ihr gerade in dem Menü seid, schaltet auch die Standortfreigabe aus. Damit diese im Hintergrund nicht ständig den Akku belastet.

100 iPhone Hacks #121


92. No Automata: App Updates nur manuell nutzen

Schaltet am besten auch die automatischen Downloads für Updates aus und schmeißt diese manuell an. Auch das kann Akku sparen.

100 iPhone Hacks #123


 

Whoa, Du hast es schon weit geschafft! Noch ein paar Tipps zum iPhone-Profi!

 


93. Der Parallax Effekt: Optische Spielereien oder lieber mehr Akku?

Natürlich war der 3D-Effekt auf dem Homebildschirm am Anfang ganz cool. Aber falls er sich bei euch auch abgenutzt hat, dann schaltet ihn ab und seid fasziniert, dass euer iPhone länger Saft hat. Geht dazu auf Einstellungen => Allgemein => Bedienungshilfen => Bewegung reduzieren. Nun müsst ihr die Funktion nur noch aktivieren und der Effekt ist passé.

100 iPhone Hacks #125


94. Apps den Zugriff auf mobile Daten verbieten

Wer unterwegs seinen Akku (und auch das Inklusivvolumen) schonen möchte, erlaubt nur ausgewählten Apps, mobile Daten zu verwenden. Geht einfach auf Einstellungen => Mobiles Netz und stellt unten ein, welche Apps auf die mobilen Daten zugreifen dürfen.

100 iPhone Hacks #127


95. Schnell Akku sparen: Wi-Fi nur bei Bedarf einschalten

100 iPhone Hacks #71

96. Schneller Akku sparen: Bluetooth nur bei Bedarf einschalten

100 iPhone Hacks #72

97. Am schnellsten Akku sparen: Airdrop nur bei Bedarf einschalten

100 iPhone Hacks #129


Kamera Hacks

98. Push the Button: Fotos mit Lautstärkeknöpfen aufnehmen

So ziemlich jeder wird sich beim Fotografieren mit dem iPhone schon geärgert haben, weil der Touch-Button nicht immer die beste Wahl ist. Aber wusstet ihr, dass man auch die Lautstärketasten zum Auslösen nehmen kann? Wusstet ihr nicht? Tja, jetzt wisst Ihr es.

100 iPhone Hacks #131


SPECIAL

99. Push the Button…again: Selfies mit Kopfhörersteuerung schießen

Selfies erfreuen sich derzeit immer größerer Beliebtheit. Hier ein schneller Schnappschuss von der neuen Sonnenbrille, da nochmal bildlich die eigene Stimmung eingefangen und dort den Eifelturm mit sich selber im Hintergrund getätigt – zack, und alles ist auf Facebook gepostet. Nervig ist es dann, wenn der Arm quer durchs halbe Foto ragt oder gar das iPhone runterfällt. Dies kann man sehr gut mit einer integrierten Funktion des iPhones umgehen. Seit iOS 5 kann die Kamera per angeschlossenem Headset ausgelöst werden. Einfach die In-Ear-Kopfhörer ans iPhone anschließen und mit einem Klick auf den Kabel-Lautstärkenregler den Schnappschuss auslösen. Dies funktioniert sogar mit Bluetooth-Headsets einiger Hersteller sowie der Apple Bluetooth-Tastatur, aber wer will die schon durchgehend mit sich tragen? J. Mit diesem kleinen Trick können meist viel entspannter Erinnerungsfotos aufgenommen werden – egal ob mit der iSight- oder Facetime-Kamera.


Powered by


100. Einmal scharf: Manuellen Fokus bei Kamera einstellen

Wenn euch der Autofokus der iPhone Kamera in den Wahnsinn treibt, haben wir die Abhilfe. Sobald ihr eure Einstellung habt, haltet ganz lange auf das zu fotografierende Objekt den Finger (auf den Screen 😉 ) und schon habt ihr manuell scharf gestellt und der Autofokus ist aus.

100 iPhone Hacks #135


101. Paparazzi Style: Serienfotos mit dem iPhone machen

Falls ihr die Funktion noch nicht entdeckt habt: Einfach den Auslösebutton gedrückt halten und begeistert zuschauen, wie die Zahl links immer größer wird… So erwischt ihr genau den Moment, wenn euer Kumpel beim Sprung vom Fünfer aufs Wasser aufschlägt.

100 iPhone Hacks #137


102. Videoframerate umstellen

Wer nicht mit der Standardframerate seine Videos aufnehmen möchte, muss sich in Einstellungen => Fotos & Video begeben und kann dort die Framerate auf 60 FPS stellen. Probiert ruhig mal aus, wie eure Videos damit ausschauen!

100 iPhone Hacks #141


103. Lauf Forrest!: Selbstauslöser an der iPhone Kamera

Wie gerne erinnern wir uns zurück an alte Familienfotos. Wie Vater oder Mutter den Selbstauslöser bei der Kamera einstellten und wieder ins Bild gerannt kamen. Und dann wusste man auch nach dem Auslösen nicht, ob es überhaupt was geworden ist. Aber wir schweifen ab… Mit dem iPhone könnt ihr auch einen Timer einstellen mit optimistischen drei sowie realistischen zehn Sekunden. Viel Spaß beim Rennen!

100 iPhone Hacks #143


104. Tastenkombination für Screenshots

Den berühmten Konami Code müsst ihr zum Glück nicht eingeben, einen Screenshot erstellt ihr um einiges leichter. Haltet gleichzeitig den Homebutton und die Ein-Aus-Taste gedrückt. Der Bildschirm blitzt nun kurz auf und legt den Screenshot in euren Aufnahmen ab.


105. DYI: Hacks für coole iPhone Fotos

Zu guter Letzt wollten wir euch das hier nicht vorenthalten: Mit einem Wassertropfen Makroaufnahmen machen, perfekte Panoramabilder ohne Stativ und vieles mehr könnt ihr hier bestaunen und ausprobieren!


Siri Hacks

106. Bequemlichkeit hoch drei: Siri E-Mails vorlesen lassen

Siri hat das Zeug wirklich Nutzen zu bringen. Wusstet ihr zum Beispiel, dass ihr sie mit dem Kommando „Lies mir meine Mails vor“ oder „Lies mir meine letzten Mails vor“ genau das erreichen könnt? Probiert es doch einmal aus und freut euch, wenn Siri wirklich alles vorliest, auch Signaturen 😀

100 iPhone Hacks #145


107. Say what? Siri die richtige Betonung beibringen

Wenn Siri bestimmte Wörter nicht kennt, kann das zur allgemeinen Erheiterung beitragen, weil die Aussprache oft unfreiwillig komisch ist. Doch Siri ist lernfähig, wenn ihr sie nur darauf hinweist. Korrigiert sie doch einfach und sie macht euch alternative Vorschläge für die Aussprache, wie das Bild zeigt.

100 iPhone Hacks #147


108. Tschiep, Tschiep: Von Siri Tweets anzeigen lassen

Die Funktion ist nicht komplett perfekt, aber wenn ihr Siri sagt, sie soll euch die letzten Tweets von (hier Name/Unternehmen einfügen) anzeigen, wird sie das direkt machen. Allerdings war sie bei meiner Suche nach Tweets von Apple der Ansicht, dass der Apple Music Twitter Account die bessere Wahl wäre.

100 iPhone Hacks #149


109. Kein Kalender Chaos: Termine mit Siri erstellen und automatisch Mail-Einladung senden

Ich quäle euch gar nicht mit vielen Worten, sondern lasse die Funktion einfach durch dieses Video erklären:


110. Eine schrecklich nette Familie: Siri von deinen Verwandten erzählen

Wenn du Siri sagst, dass sie bitte deine Ehefrau anrufen soll, wird sie dir das nicht sofort erfüllen. Doch wenn du darum das erste Mal bittest, wird Siri dich fragen, ob du nicht von deiner Familie erzählen möchtest, damit sie solche Anfragen in Zukunft beantworten kann. In unserem Beispiel ist leider noch niemand verheiratet.

100 iPhone Hacks #151


111. Siri zum Wecken nutzen

„Siri, stelle einen Wecker für 20:00 Uhr.“ Genug gesagt.

100 iPhone Hacks #153


112. Booty Call: Siri beim Handy laden direkt mit „Hey Siri“ anmachen

Ok, die Überschrift dieses Tipps zeigt, dass wir nicht nur fast am Ende unseres Artikels, sondern auch unseres Lateins waren. Darum einfach Überschrift ignorieren und unter Einstellungen => Allgemein => Siri gehen und „Hey Siri“ erlauben anwählen. Ist euer iPhone ans Stromnetz angeschlossen, könnt ihr die Gute auch aus der Ferne mit einem lauten „Hey Siri“ für euch arbeiten lassen.

100 iPhone Hacks #155


113. Play! Stop! Next! Siri Musik kontrollieren lassen

Diese Funktion ist besonders im Zusammenspiel mit „Hey Siri“ interessant, wenn euer iPhone beispielsweise in einem Dock steht und geladen wird beim Musik abspielen. Ihr könnt Siri nämlich sagen, dass sie Musik starten, stoppen, den nächsten Track spielen usw. soll.

100 iPhone Hacks #157


114. Shazam: Siri nach gespieltem Lied fragen

Falls ihr Siri aktiviert habt, braucht ihr eigentlich kein Shazam mehr. Denn die bekannteste Musikerkennungs-App arbeitet mit Siri zusammen. Fragt Siri einfach, welches Lied gerade gespielt wird und sie erkennt es ziemlich schnell.

100 iPhone Hacks #159


115. Rollender Rubel: Siri Währungen umrechnen lassen

Ihr könnt Siri alles mögliche konvertieren lassen. Fragt sie, was 10 Dollar in Euro sind, wie viel 10 Kilometer in Meilen sind usw.

100 iPhone Hacks #161


116. Kopf oder Zahl: Lasst Siri eine Münze schmeißen

Habt ihr gerade kein Kleingeld zur Hand, könnt ihr Siri einfach das Kommando „Münze werfen“ geben und schon wird sie euch das Ergebnis mitteilen.

100 iPhone Hacks #163


117. Alea iacta est: Mit Siri ins Würfelglück

Wem Münzen mit der 50:50 Chance zu langweilig sind, kann alternativ auch einen oder zwei Würfel mit den Kommandos „Würfel werfen“ oder „Zwei Würfel werfen“ aktivieren. Yahtzee geht leider noch nicht.

100 iPhone Hacks #165


Hack Hacks

Wichtig: Bei diesen Tipps bitte teilweise nur auf eigene Gefahr agieren. Wir können hier keine Verantwortung übernehmen, wollen sie euch aber auch nicht vorenthalten.

SPECIAL

118. Aaaaaaaaah: So kommt der Wilhelm Scream aufs iPhone

Alles was ihr braucht ist diese Anleitung, einen iPhone mit Jailbreak und bekommt das Resultat.

https://vine.co/v/O7hxE33xr0i


Powered by


SPECIAL

119. Ich hab ne Watch, ne wunderschöne Watch: iPhone & Android Wear zusammenbringen

Die Apple Watch mag ja schön und gut sein, aber Android Wear Watches sind doch um einiges billiger und mit der Moto360 sogar richtig schick. Und auch, wenn es keine offizielle Unterstützung gibt, so besteht die Möglichkeit, iOS und Android Wear zusammenzubringen. Hier erfahrt ihr wie:

Powered by


SPECIAL

120. Netflix Who? iPhone mit Streaming-App ausrüsten

Hier befinden wir uns ebenfalls in einer Grauzone und sagen selber als Redaktion, dass Netflix und Co. eigentlich nicht wirklich teuer sind. Aber hier trotzdem mal eine andere Möglichkeit des Filmeguckens.

Powered by


121. So stellt ihr eure Netzstärke fest

Ruft die Telefon-App auf, gebt im Ziffernblock Folgendes ein: *3001#12345#* und tippt anschließend auf den grünen Anruf-Button. Nun erhaltet ihr diesen Bildschirm und könnt eure Netzstärke sehen. Alles zwischen -80 und -120 ist normal, ist der Wert höher als -120 braucht das Handy viel Aufwand, um Netz zu finden.

100 iPhone Hacks #167


122. IMEI herausfinden

Na, wisst ihr eure IMEI (also eure Internationale Mobile Equipment Identity Nummer)? Natürlich nicht, wer hat die schon parat. Aber mit einem einfachen Trick könnt ihr diese für euer iPhone herausfinden. Gebt mit *#06# in der Telefon App ein und ihr erhaltet die IMEI angezeigt.

100 iPhone Hacks #169


123. DNS-Server wechseln für schnelleres WLAN

Wenn euer WLAN nicht so schnell ist, wie ihr es gerne hättet, könnt ihr diesen Trick ausprobieren. Unter Einstellungen => WLAN den i Button neben eurem WLAN drücken. Nun könnt ihr den DNS-Server tauschen. Viele empfehlen auch den Googles DNS-Server mit der 8.8.8.8.

100 iPhone Hacks #171


Gutes teilen

Über den Autor

Sehr technik-interessiert und in seiner Arbeit überaus akribisch. Neben Mobilfunk-Themen gefallen ihm besonders gute und nützliche Hardware und Software.

Weitere Artikel von Robert Tusch. Robert Tusch auf Google+.

Kommentare

Kathrin 22. August 2016

Hallo,
wie bekomme ich den Newsticker auf mein Iphone. Meine Freundin hat das Iphone 5 und hat auf ihrem Bildschirm, wenn sie nach links schiebt alle möglichen News. Ich habe ein Iphone 6, wie bekomme ich das ????
Vielen Dank für die Hilfe
Gruß
Kathrin

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Ähnliches

zum Shop zum Shop